LOC_CGC1753_TroisCouleursBleu_1993_BF_iPhone-copy-sized.jpg

Raum
Farbe

Farbe ist keineswegs realistischer als Schwarzweiss, sondern eröffnet in erster Linie neue künstlerische Möglichkeiten. So lohnt es sich bei vielen Filmen, die Farben eines Films nicht einfach als gegeben hinzunehmen, sondern sich stattdessen zu fragen, wie die Farben eines Films in die Interpretation miteinbezogen werden können. Je nach Art der Arbeit kann es sich lohnen, zwischen den Eigentümlichkeiten eines spezifischen Farbfilmverfahrens (Technicolor, etc.), den mit Scheinwerfern in die Szene projizierten Farben und schliesslich die Farben der Gegenstände, die vor die Linsen kommen, zu unterscheiden. Dabei zeigt sich die Nähe zur und teilweise Überschneidung mit Fragen der Mise-en-scène.

 Benutzen Sie die Pfeile <   >  in den Diashows für Antwortvorschläge. 

Wie verändert der Einsatz der Farben die Wahrnehmung dieser Beispiele?